VMAXXERS!

Admin => Vorstellung neue User => Thema gestartet von: Shorty am Mo, 22.07.19 | 14:09 Uhr

Titel: Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Shorty am Mo, 22.07.19 | 14:09 Uhr
Hallo, mein Name ist Michael (57 Jahre) und bin jetzt auch stolzer Besitzer einer blauen VMax 1200 (BJ 95). Habe sie mir vor gut einer Woche zugelegt und die Heimfahrt (ca. 250 km) nach Langenselbold war alles andere als angenehm! NUR Regen... Shit! Die Probefahrt tags zuvor fand bei super Wetter statt und die ersten KM waren echt geil. Nun steht das gute Stück daheim unter der Plane und ich muss mich leider mit dem Fahren zurückhalten, denn ärgerlicherweise ist mein Lappen noch fast drei Wochen weg  >:( Ich könnte kotzen, ist aber so, bin ja auch selber Schuld. Aber danach wird sie ausgiebig getestet  ;) Ich werde berichten und auch noch Bildchen reinstellen
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: opa am Mo, 22.07.19 | 19:21 Uhr


   Na dann viel Spass hier und mit der Max.

   Und immer schön auf den Lappen aufpassen  ;D
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: 1VM am Mo, 22.07.19 | 22:34 Uhr
 :prost Hallo aus Mittelhessen. :prost
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Hannes am Di, 23.07.19 | 16:57 Uhr
Willkommensgrüsse aus Bergheim.
 :prost 8) :prost
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: vmaxtt am Di, 23.07.19 | 18:27 Uhr
Hallo aus Köln - PORZ
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Satcho am Di, 23.07.19 | 19:56 Uhr
herzlich willkommen und die besten
Grüße aus Kärnten
Satcho
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: vmaexchen am Mi, 24.07.19 | 00:42 Uhr
willkommen hier ...  :prost
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: evilmax am Mi, 24.07.19 | 08:54 Uhr
Servus aus dem Fränkischen :prost
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Silversurfer am So, 28.07.19 | 08:50 Uhr
Welcome  :prost
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Barny am Mo, 29.07.19 | 15:14 Uhr
grüß gott :prost
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Mutti am Mi, 31.07.19 | 14:39 Uhr
Ein herzliches Guuuude aus`m Rodgau
 :prost :prost :prost
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Skolgi am So, 11.08.19 | 17:37 Uhr
Liebe Grüße aus Neuberg, Herr Nachbar
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: HaWe am Mo, 12.08.19 | 06:45 Uhr
Probefahrt und Überführungsfahrt im Regen ohne Lappen (Spritzschutz) oder ohne Lappen ( Führerschein) ?

Beides interessant  :prost
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Hembo am Di, 13.08.19 | 15:26 Uhr
Herzlich willkommen aus der Rhön :prost
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Shorty am Mi, 14.08.19 | 21:40 Uhr
So der Lappen ist wieder da und heute die erste Runde bei gutem Wetter gedreht. Getankt, Luftdruck geprüft (vorne 2,2 hinten 2,5) fährt sich schon um einiges besser (es waren jeweils nur 1,6 drin). Noch 0,5 l Öl (10W40 Castrol Power 1) nachgefüllt, weil beim etwas schärferen Beschleunigen ab und an kurz die Oil-Level-Lampe anging. Noch einige Kilometer richtig warm gefahren und jetzt fühlt sie sich super an. Gleich zum Kumpel der 40 km entfernt wohnt um ihm meine Neue vorzustellen. Am Hoftor hab ich sie ausgemacht, bis er aufgemacht hat. Und dann... Nix mehr. Schlüssel rum und nix passiert. Kein Licht keine Hupe. Nothing. Mehrfach alle Schalter betätigt, Not-aus etc... Dann mal die Sitzbank ab und die Hauptsicherung gesucht, gefunden und innen die beiden 30 Ampere-Sicherungen sind okay. Raus gemacht, geputzt, getauscht, nix. Hab leider kein Meßgerät und irgendwas oder alles durchzumessen. Hab auch keine Ahnung davon. Das kann wohl vieles sein, oder hat jemand eine spezielle Vermutung? Batterie ist nach Aussage des Vorbesitzers ca. 1,5 Jahre alt. Kann das Zündschloß auch möglich sein? Wie soll ich die Sache angehen? Ich bitte dringend um ernsthafte Tipps. Danke schon jetzt... :klatsch:
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Skolgi am Do, 15.08.19 | 14:58 Uhr
Öhm... nun ja...

KÖNNTE alles sein.
Du sagst nach der Fahrt war alles weg?
Entweder Batterie, die 30A Sicherungen, Zündschloss, oder die Verbindung derer.....

Wo steht der Hobel jetzt?  Wohl nicht bei dir in Selbold.

Idealer Weise gehst du mit Messgerät, bzw Prüflampe den Stromkreis durch.

Masse auf Schwarz am Messgerät, bzw Klemme der Lampe auf den Rahmen.

Jetzt an der Batterie Plus messen.
Dann vor und hinter Zündschloss.....
Vor und hinter Sicherung.....
 
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: swiss-max am Do, 15.08.19 | 15:01 Uhr
Mal am "Kill-Schalter" rumruckeln... Wackelkontakt? Ist öfters mal so.
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Skolgi am Do, 15.08.19 | 15:35 Uhr
Der Kill Schalter unterbricht aber nur die Zündungsleitung.
Bei der Originalverkabelung bleiben alle anderen Verbraucher eingeschaltet.

Aber Recht hast du, der "Verbackt" gerne mal, und bekommt dann schwer Kontakt....

Kontaktspray hilft ;)
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Shorty am Do, 15.08.19 | 15:57 Uhr
ich werde morgen (in Langen; wo das Moped steht) das eine und/oder andere versuchen und dann berichten.
Danke fürs Erste für die Tipps, in der Hoffnung dass ich fündig werde  :D
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Shorty am Fr, 16.08.19 | 23:09 Uhr
Nun, die Sicherungen waren alle okay und das Moped sprang mit Starthilfekabel sofort an und lief ganz normal. Dann die erste Klemme von der Batterie gelöst und der Bock ging sofort aus.
Also neue Batterie geholt und eingebaut (keine Gel-Batterie), denn die alte Batterie (das Gel-Teil war nach Auskunft des Vorbesitzers keine zwei Jahre alt !) hat offensichtlich die Grätsche gemacht. Danach wieder nach Selbold gefahren ohne Probleme... Hoffe das bleibt so und die neue Batterie hält länger!
Danke an alle, besonders für die Tipps und Unterstützung von Skolgi aus meinem Nachbarort  :klatsch:
Titel: Antw:Neuvorstellung im Raum MKK
Beitrag von: Skolgi am Mo, 19.08.19 | 19:24 Uhr
Immer gerne  :prost